Gut vorbereitet in die Schwangerschaft

Frauen und Männer mit Kinderwunsch stehen oft vor vielen Fragen. Eine frühzeitig beginnende und kontinuierliche Begleitung ist sehr wichtig. Idealerweise beginnt die Betreuung bereits vor Eintritt einer geplanten Schwangerschaft.

Warum ist die Planung einer Schwangerschaft wichtig und sinnvoll?

Paare können heute viel bewusster planen, wann sie ein Kind bekommen möchten, als das früher der Fall war. Nehmen Sie also die geplante Schwangerschaft zum Anlass, ganz bewusst auf Ihren Körper, Ihre Gedanken und Gefühle zu achten. Wenn Sie schwanger werden möchten, sprechen Sie mit Ihrem Frauenarzt darüber. Er informiert und berät Sie über notwendige Untersuchungen, Medikamente, die Sie nehmen oder nicht nehmen sollten, Impfungen, die notwendig sind, das Absetzen oder Entfernen von Verhütungsmitteln und die Bestimmung der fruchtbaren Tage.

Beschreibung das „Prepare for pregnancy“-Programm

Eine frühzeitig beginnende und kontinuierliche Schwangerschaftsbegleitung ist sehr wichtig. Kurz zusammengefasst, was eine gute Schwangerschaftsvorbereitung beinhalten sollte:

  • Überprüfung des Impfstatus (v.a. Masern-Mumps-Röteln, Varizellen, Influenza, Hepatitis A+B, FSME, …)
  • Ausführliche Anamnese
  • Laufende Medikation – Präparatwechsel/-umstellung?
  • bisherige Risikoschwangerschaften?
  • durch Blutabnahmen lassen sich viele Faktoren bestimmen, die für eine Schwangerschaft von Bedeutung sein können (z.B. Blutbild, Gerinnungsstatus, Titerkontrollen von Röteln/Toxoplasmose/Varizellen,…)
  • Zahnarztkontrolle zum Ausschluss bzw. Sanierung einer Gingivitis/Parodontitis
  • Nikotinkarenz
  • Übermäßigen Alkohol- und Koffeingenuss (> 2 Kaffee/d) senken
  • Körpergewicht in den Bereich von BMI 18,5–25 bringen
  • Ernährungsergänzung (z.B. Folsäure, und Kinderwunsch-Vitamine)

All das besprechen wir gerne in einem Gespräch in unserem Institut für Frauengesundheit! Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin online oder telefonisch unter +43 1 394 17 17.